vorbeugen ist besser als heilen

Prävention. Unser Konzept ist es, unsere sanierungsbedürftigen Patienten systematisch zu behandeln und sie parallel dazu in unserem Prophylaxe-Programm zu betreuen. Auch nach abgeschlossener Behandlung muss Prophylaxe ein Leben lang regelmäßig fortgeführt werden. Nur so ist es möglich, Langzeiterfolge in der Behandlung zu erzielen und immer wiederkehrende „Baustellen“ im Munde zu vermeiden.