clear alinger

In unserer Praxis bieten wir ästhetische und präprothetische kieferorthopädische Behandlungen mit Alignern der Firma CA-digital an. Diese Methode ist besonders bei erwachsenen Patienten beliebt, die sich eine unsichtbare Zahnspange (Aligner) wünschen, die Freunden und Arbeitskollegen nicht auffällt und die man beim Sprechen nicht hört.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch erfasst der Behandler gemeinsam mit dem Patienten dessen individuellen ästhetischen Vorstellungen. Ein Behandlungsziel wird festgelegt und anschließend wird das zukünftige Lächeln am Computer designt. Es wird ein 3D-gedrucktes Modell des Behandlungsziels hergestellt, um dem Patienten eine Vorstellung der geplanten Behandlung zu geben.

Am Computer werden die einzelnen Schritte zwischen Ausgans- und Sollposition der Zähne berechnet und entsprechende Aligner hergestellt. Der Patient trägt für jeden Schritt 3 Aligner unterschiedlicher Härte. Diese sind durchsichtig und nahezu unsichtbar. Sie werden lediglich zum Essen und zur Mundhygiene herausgenommen.

Während der Behandlung kommt der Patient immer wieder zu Kontrollen in die Praxis, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen. Alle 9 bis 12 Wochen werden die Zähne abgeformt und Modelle hergestellt, auf deren Basis drei bis vier Schritte geplant und angefertigt werden. Bewegen sich einzelne Zähne nicht wie prognostiziert, hat man so immer die Möglichkeit die Planung anzupassen.